Fo.KUS Konsum, Umwelt & Soziales

 

Transparenz an den Zukunftsmärkten

Preis- und Produktsuchmaschinen im Internet erleben einen rasanten Boom. Während sie auf niedrige Preise optimiert sind, ignorieren sie ökologische und soziale Qualitäten. Zur gleichen Zeit profitieren die öko-fairen Branchen vom Wachstum des E-Commerce bisher zu wenig. Hier stehen die Verbraucher beim Kauf nachhaltiger Produkte noch immer vor Informations- und Erreichbarkeitsbarrieren.

Verbraucher, die im Internet „nachhaltig“ einkaufen wollen, finden kaum bedienerfreundliche Strukturen: ein Besucher ruft in einem online-Branchenbuch durchschnittlich 32 Seiten auf, bis er eventuell zum Ziel kommt.

Ein Portal, das „mit einem Klick“ produktbezogen und unabhängig den einfachen und schnellen Marktüberblick, Preisvergleich und Einkauf von nachhaltigen Produkten ermöglicht, existierte bis vor wenigen Jahren nicht. Fo.KUS e.V. hat das mit dem Projekt EcoShopper geändert.

Der Erfolg macht Schule: War EcoShopper im September 2007 noch die erste derartige Suchmaschine, sind inzwischen mehrere grüne Produktvergleichsportale online! EcoShopper steht nun auf eigenen Beinen und wir haben damit unser Ziel - zu demonstrieren, dass eine öko-soziale Suchmaschine möglich ist - erreicht. Und EcoShopper deshalb 2013 in andere Hände gegeben, an das ökologisch orientierte Hamburger IT-Unternehmen IMEUM.


Ziele

Projektziel ist der Betrieb eines Einkaufsportals für online angebotene, anerkannt nachhaltige Produkte nach dem Prinzip von Produktsuchmaschinen mit der Möglichkeit des Preisvergleichs (kurz: Preissuchmaschine), das Verbrauchern aktuell den mühelosen und schnellen Einkauf – möglichst zum günstigsten Preis - erlaubt.

EcoShopper fördert den nachhaltigen Konsum und - durch ein Plus an Convenience und Markttransparenz – das Wachstum der entsprechenden Märkte:

  • Durch das Senken von Informationskosten und Erreichbarkeitsschwellen soll der Konsum nicht nachhaltiger Produkte durch nachhaltige(re) substituiert werden

  • EcoShopper verknüpft dabei die Wachstumspotenziale des E-Commerce und der Öko-Branchen.


Forschung und Kommunikation für Konsum, Umwelt & Soziales (Fo.KUS) e.V.